Mein Lebenslauf

13. September 1957
geboren in Hamburg, verheiratet, zwei Kinder (Christoph 23 Jahre und Christian 17 Jahre)

1974
Realschulabschluss

1974 – 1977
Ausbildung zur Erzieherin

1977 – 1989
Leiterin einer Kinder und Jugendfreizeiteinrichtung

1999 – 2003
Studium an der Fachhochschule
Abschluss als Diplom-Sozialpädagogin

seit 2003 im Hamburger Kinder-und Jugendhilfebereich tätig

Hobbys
Spiel, Sport und Spaß ; Kochen, Essen und Klönen

Ich stamme aus einer klassischen Arbeiterfamilie. Mein Vater arbeitete als Busfahrer bei der Hamburger Hochbahn, meine Mutter arbeitete als Reinigungskraft bei der Hamburger Sparkasse.

Nach dem Realschulabschluss und der Erzieherinnenausbildung leitete ich eine Kinder-und Jugendfreizeiteinrichtungen in Hamburg. 1999 kehrte ich auf die Schulbank zurück und studierte Sozialpädagogik. Seit 2003 bin ich in Rahlstedt und Meiendorf/ Oldenfelde im Hamburger Kinder-und Jugendhilfebereich tätig und in den letzten zwei Jahren habe ich mich intensiv mit der Gewaltprävention bei Kindern und mit dem Thema Jugendgewalt auseinandergesetzt.

Mit meinem Mann und den beiden Söhnen lebe ich in Rahlstedt.